Impulsregion Fürstenfeld
Augustinerplatz 1
8280 Fürstenfeld

Telefon: +43 (0)664 / 9692890
Fax: +43 (0)3382 /52401-52
info@impulsregion.at

Die Idee

Einzigartiger Zusammenschluß für Ihren Erfolg

Mit der Gründung der "Impulsregion Fürstenfeld" wurde die Basis für eine gemeindeübergreifende Kooperation geschaffen. Insgesamt 14 Gemeinden haben sich diesem Pilotprojekt angeschlossen. Zwölf Gemeinden kommen aus dem Bezirk Fürstenfeld, zwei Gemeinden - Rudersdorf und Unterlamm - kommen aus den Nachbarbezirken Jennersdorf im Burgenland und Feldbach. Damit wurde eine in Österreich einzigartige Form der interkommunalen Zusammenarbeit gefunden – eine Zusammenarbeit die auch für den Erfolg Ihres Unternehmens förderlich sein kann.

10 gute Gründe für die Impulsregion

  1. Erstklassige Betriebsflächen: Rund 1.500.000 Quadratmeter in Top-Lage
  2. Bestes Verhandlungsklima: Mit den Gemeinden als Partner
  3. Spezielle Förderprogramme: Auf Gemeinde-, Landes-, Bundes- und EU-Ebene
  4. Effiziente Abwicklung: Kurze Wege durch die Administration
  5. Beste Verkehrsinfrastruktur: Hochrangige Verkehrsanbindungen und Flugplatz
  6. Hohe Energiekapazitäten:  Sicheres Netzwerk mit allen Energieformen
  7. Großes Arbeitskräftepotenzial: Rasch verfügbare Personalressourcen
  8. Professioneller Bildungsstandort: Qualifizierung von der Lehre bis zur Universität
  9. Touristische Top-Lage: Fünf Spitzenthermen im Umkreis
  10. Kaufkraft durch Frequenz: Regional, touristisch und Nachbarländer Ungarn und Slowenien

Eine Investition in die Region

Bgm. Werner Gutzwar, Obmann der "Impulsregion Fürstenfeld" – Vorrangiges Ziel der Mitgliedsgemeinden in der "Impulsregion Fürstenfeld" ist es, die Industrie- und Gewerbeflächen sowie ihre wirtschaftlichen Vorzüge und Stärken gemeinsam zu vermarkten. Das bringt erhebliche Vorteile. Durch die in der „Impulsregion Fürstenfeld“ gebündelten Betriebsflächen können die wirtschaftlich interessantesten Liegenschaften konzentriert vermarktet werden. Ein effizienter Weg, der den Unternehmen und Investoren Übersicht und Transparenz verschafft. Ein kostengünstiger Weg für die Gemeinden, weil ihre wirtschaftlichen Entwicklungspotenziale über eine Schnittstelle einem großen Kundenkreis vorgestellt werden können.

Mit der "Impulsregion Fürstenfeld" wurde ein Katalog der besten Wirtschaftsstandorte in der Region aufgelegt. Erklärtes Ziel dieser Kooperation ist es, der Wirtschaft optimale Bedingungen zu bieten und Arbeitsplätze zu schaffen. Die damit einhergehende Steigerung des Kommunalsteueraufkommens wird nach einem bestimmten Schlüssel auf die an der „Impulsregion Fürstenfeld“ beteiligten Gemeinden aufgeteilt.

Impressum © Copyright 2015 Impulsregion Fürstenfeld
Agentur: Wilder Mohn | Website: WESEO